nächstes Thema:

Der treue Diener

2.Tim 4,1-5

Der treue Verkündiger. …zur Zeit oder zur Unzeit…mit aller Geduld.

 

 


Moderation: alle gemeinsam

nächster Termin:

So bald es wieder möglich ist.

07:00 – 8:30 Uhr

aktuelle Serie:
Standort:

"Haus des Brotes"

D-16727 Velten, Bahnstr. 7 (Am Bahnhof)

Di. 14 tägig 7:00 - 8:30 Uhr

Zielgruppe: Führungskräfte

Frühstück entspr. Bäckereiangebot

Mailverteiler

Eintragung über Eckart Rogge

hallo@bibelfruehstueck.de

Serien
Besucher auf der Seite
Jetzt online: 1
Gesamt: 48410

Der Salomo-Manager

Salomo

 

 

Dass Salomo ein besonders weiser Mann war, ist bis heute unbestritten. Selbst in bibelfernen Kreisen ist der weise und wohlhabende dritte König Israels für seine große Weisheit bekannt.

 

Der Unternehmer Ralf Lengen aus Berlin hat beim Studieren der Sprüche bemerkt, dass Salomo seine Weisheiten oft mit Körperteilen veranschaulicht hat. Da geht es um die Augen und Ohren, die Hände und Füße, den Mund und das Herz der Führungskraft. Diese 3000 Jahre alten Weisheiten gelten auch noch für die Führungskraft von heute:

 

 

 

Die Ohren.  Ohr
Gute Kommunikation fängt nicht mit dem Mund an, sondern mit dem Ohr. Außerdem ist das Ohr Voraussetzung dafür, Salomos Sprüche und sonstigen guten Rat aufzunehmen.
Sprüche 15,31 und 18,13 und 20,12.
Der Mund.   Mund
Durch Reden dann man großes Unheil anrichten und auch sich selbst schaden. Wer die folgenden Tipps beachtet, ist auf der sicheren Seite.
Sprüche 10,19 und 12,19.
Augen.  Auge
An den Augen lassen sich laut Salomo ablesen: Geradlinigkeit und Demut bzw. Unlauterkeit und Hochmut.
Sprüche 3,7 und 4,25.
Füße.  Füße
Man nehme: langsamere Füße! Denn falsch eingesetzt, stehen sie für Hast und schlechten Umgang.
Sprüche 1,15f und 19,2 und 22,24f.
Hände.  Hände
Die Hände stehen bei Salomo für Umsetzung und Großzügigkeit.
Sprüche 3,27 und 10,4.
Das Herz.  Herz
Das Herz ist bei Salomo Sitz der Empfindungen sowie des Wollens und Planens. Passen Sie daher gut auf Ihr Herz auf:
Sprüche 4,23 und 10,8 und 15,13.

 

Hier einige Fragen, die wir uns im Blick auf die Körperteile des Salomo-Managers stellen können:

1.       Worum geht es Salomo im jeweiligen Spruch?

2.       Jeder hat schon Situationen erlebt, in denen dieser Rat nicht befolgt wurde.
Was waren die Auswirkungen?

3.       Welche Botschaft steckt für mich persönlich in diesem Rat?

Weitere Informationen unter: www.salomo.de  Salomo-Manager: © Ralf Lengen, Berlin